AfA fragt nach Passlesegeräten in der Verwaltung

Die Allianz für Aachen fragt nach dem Sachstand bei Passlesegeräten in der Verwaltung. In einer Anfrage nimmt die Ratsgruppe Bezug auf eine Verwaltungsvorlage aus Januar 2017, in der die Testphase eines neuen Dokumentenprüfgeräts angekündigt wird. Die beiden Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) möchten wissen, wann die Testphase angelaufen ist und welche Erkenntnisse die Verwaltung aus dem Testverfahren gewonnen hat. Die Verwaltung möge außerdem angeben, wie lange das Testverfahren anlaufen musste, bis Erkenntnisse über technische Voraussetzungen und Anzahl der zu beschaffenden Geräte zu Buche standen.

Mohr und Palm möchten ebenfalls wissen, wie viele Prüfgeräte inzwischen gekauft, gemietet und in den jeweiligen Bereichen der Verwaltung eingesetzt sind.

Anfrage der Allianz für Aachen