Anfrage: Zwischenstand ‚Papierloser Rat‘

Eine aktuelle Anfrage der Allianz für Aachen befasst sich mit den Bestrebungen der Verwaltung Mandatsträgern ein papierloses Arbeiten zu ermöglichen. Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm möchten wissen, wie viele Ratsleute und Ausschussmitglieder welcher Fraktionen bereits auf papierloses Arbeiten umgestiegen sind und was die Verwaltung unternimmt, um diesen Umstieg möglichst komfortabel zu gestalten. Weiterhin bitten die beiden Ratsherren um Auskunft, welche Maßnahmen die Verwaltung ergreift, um bei Mandatsträgern für papierloses Arbeiten zu werben.

Schließlich bitten Mohr und Palm die Verwaltung um Einschätzung, welchen Einfluss eine Verminderung der Druckaufträge auf die Stickoxid- und Feinstaubbelastung innerhalb der Verwaltungsgebäude hätte.

Lesen Sie hier die Anfrage der Allianz für Aachen.