Antrag: Berechnung eines Mietpreisindex für studentischen Wohnraum

Mietpreise für studentischen Wohnraum stehen im Fokus eines Antrages der Allianz für Aachen. Die Ratsgruppe möchte zwecks Erfassung der Mietpreisentwicklung des studentischen Wohnraums einen Index berechnen lassen. Dafür regt die Ratsgruppe an, das Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln (IW Köln) zu beauftragten. Dieses habe in einer jüngsten Studie mittels eines neuen methodischen Verfahrens einen Mietpreisindex zum studentischen Wohnsegment in ausgewählen Universitätsstädten vorgelegt. Ein Projektvorschlag des IW Köln ist dem Antrag der Allianz als Anhang beigefügt.

Unter Verweis auf den in der Universitätsstadt Aachen seit Jahren steigenden Mietspiegel und knappen Wohnraum begründen die Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) das Interesse an der Preisentwicklung im Segment des studentischen Wohnraums. Diese Daten seien für die weitere Standortentwicklung und -bewertung von Interesse.

Lesen Sie hier den kompletten Antrag der Allianz für Aachen.