Antrag: Schulischer Schreibwettbewerb mit schönen Heimatgeschichten

Die Allianz für Aachen hat im Rat die Ausrichtung eines schulischen Schreibwettbewerbes beantragt. Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 sollen heimatbezogene Geschichten in verbundener Handschrift kreieren. Diese sollen von einer Jury bewertet und mit Preisen und Gutscheinen bedacht werden.

Die Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) wollen damit verbundene Handschrift, Rechtschreibkompetenz, Kreativität und Heimatverbundenheit fördern. In ihrem Antrag machen die beiden Ratsherren zudem einen Vorschlag zur konkreten Ausgestaltung des beantragten Schreibwettbewerbs.

Lesen Sie hier den kompletten Antrag der Allianz für Aachen.