Antrag: Vortrag „Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung“ an der VHS

Antrag: Vortrag „Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung“ an der VHS
„Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung“ lautet der Titel eines Vortrags des deutschen Publizisten Felix Menzel, der nach dem Willen der patriotischen Ratsherren Markus Mohr und Wolfgang Palm an der VHS Aachen stattfinden soll. Dies geht aus einem aktuellen Antrag der beiden Ratsherren hervor.
Besagter Vortrag geht auf eine gleichnamige Studie zurück, die im Jahr 2018 beim Institut für Staatspolitik (IfS) erschien. Dort widerlegt Menzel die verbreitete Annahme, daß die demographische Lücke ausschließlich durch Masseneinwanderung geschlossen werden könne und zeigt auf, wie vorhandene Potentiale besser ausgeschöpft werden können.
Der bisher politisch eher einseitig ausgerichtete Programmbereich »Gesellschaft, Politik und Geschichte« werde durch die Einladung eines freiheitlich-patriotischen Publizisten ausgewogener gestaltet, schreiben Mohr und Palm. Der von Gefälligkeitsverhältnissen unbelastete Forschungsansatz Menzels werte das Programmangebot qualitativ auf und halte es wissenschaftlich auf der Höhe der Zeit, so die Ratsherren.