Antwort der Verwaltung: Privilegien Aachener Ratsleute

Mitglieder des Betriebsausschusses Theater und VHS sowie Ratsmitglieder können unentgeltliche Einlasskarten beziehen. Dies geht aus der Stellungnahme der Verwaltung auf eine Anfrage der Allianz für Aachen hervor. Grundlage dieses Freikartenbezugs sei eine für das Stadttheater und die Musikdirektion geltende Regelung aus dem Jahr 2003. Diese werde derzeit überarbeitet, heißt es in der Stellungnahme.

Eine namentliche Auflistung der Freikartenbezüge sei aus datenrechtlichen und technischen Gründen nicht möglich, so die Verwaltung. Daher könne auch nicht der Geldwert der bezogenen Freikarten beziffert werden.

Die Frage, ob vergleichbare Regelungen in weiteren stadtnahen Einrichtungen existierten, weist die Verwaltung aufgrund einer „vagen Formulierung“ zurück.

Lesen Sie hier die Stellungnahme der Verwaltung.

Hier finden Sie die Anfrage der Allianz für Aachen.