Antwort der Verwaltung: Stadtbildverschandelung durch Graffiti

437.207,00 Euro hat die Stadt Aachen die Entfernung von illegalen Graffitis zwischen den Jahren 2010 und 2016 gekostet. Dies geht aus ihrer Stellungnahme auf eine Anfrage der Allianz für Aachen hervor. Die Entfernungskosten bezögen sich demnach nur auf städtisches Gebäudeeigentum, für welches die Verwaltung Zuständigkeit trage. Dort angebrachte Graffitis würden als Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht und innerhalb einer Woche entfernt.

Zahlen über die Gesamtzahl der sich im Stadtgebiet befindenen Graffitis lägen nicht vor, so die Verwaltung.

Lesen Sie hier die komplette Stellungnahme der Verwaltung.

Hier finden Sie die Anfrage der Allianz für Aachen.