Außer Kontrolle? Anfrage der AfA zu Shisha-Bars

Kriminalität im Umfeld von Shisha-Bars steht im Mittelpunkt einer Anfrage der Ratsgruppe Allianz für Aachen. Die Ratsgruppe möchte wissen, welche rechtlichen Verstöße vom Aachener Ordnungsamt an welchen Lokalitäten festgestellt wurden. In diesem Zuge solle die Verwaltung jene Lokale benennen, über die eine vorübergehende Schließung infolge von Rechtsverstößen verhängt wurde. Die beiden Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) möchten zudem wissen, welche Strategie die Stadtverwaltung verfolgt, um der dortigen Konzentration von Kriminalität entgegenzuwirken.

Des Weiteren bitten Mohr und Palm die Verwaltung um Einschätzung hinsichtlich der rechtlichen Möglichkeiten einer dauerhaften Schließung bzw. weiterreichender Sanktionierungen.

Lesen Sie hier die Anfrage der Allianz für Aachen.