Antrag


Kindeswohl schützen – Kein Platz für Pädo-Konzept „Original Play“ in Aachen

30

Okt 2019

Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm wollen das Kindeswohl in Aachener Kindertagesstätten schützen. In einem aktuellen Antrag wenden sich die beiden Ratsherren gegen das umstrittene Pädagogik-Konzept „Original Play“. Dabei handelt es sich um eine Erziehungsmethode, die intensiven Körperkontakt zwischen Erwachsenen und Kindern zur Förderung einer gesunden Verhaltensentwicklung von Kindern postuliert. Erwachsene sollen sich mit Kindern auf einen weichen Bodenbelag – etwa Sportpolster...

Mehr...

Mehr


30

Okt 2019

In der Debatte um die zukünftige Mobilität in Aachen bringen der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm Luftseilbahnen ins Gespräch. In einem aktuellen Antrag fordern die patriotischen Ratsherren die Stadt auf, eine Machbarkeitsstudie in die Wege zu leiten.   Damit wollen Mohr und Palm klären, unter welchen Voraussetzungen und auf welchen Strecken Seilbahnen möglich sind und den Verkehr entlasten können. Ebenfalls soll die...

Mehr...

Mehr


Direktübertragung von Ratssitzungen ins Internet – neue Initiative

30

Okt 2019

Die patriotische Ratsgruppe Allianz für Aachen setzt sich für eine Video-Direktübertragung von Sitzungen des Rats ins Internet ein. In einer aktuellen Initiative fordern der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm, daß die Verwaltung dazu die rechtlichen und technischen Voraussetzungen schaffen möge. Die Videoübertragung solle direkt nach der Bürgerfragestunde im öffentlichen Teil der Sitzungen erfolgen und kostenlos auf der Internetseite der Stadt Aachen bereitgestellt...

Mehr...

Mehr


Antrag: Kriegsgräberfürsorge fördern

20

Sep 2019

AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm wollen die Kriegsgräberfürsorge in Aachen fördern. Per Antrag fordern die Ratsherren das der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK) mit einer Sonderspende in Höhe von 10.000 Euro bedacht wird. Außerdem solle der Rat dem VDK sein Interesse bekunden, im Rahmen des bevorstehenden Volkstrauertages sich tatkräftig an der Pflege der Kriegsgräber auf dem Aachener Waldfriedhof zu betätigen. Die Verwaltung...

Mehr...

Mehr


Antrag: Initiative für Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von Haustieren unterstützen

20

Sep 2019

Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm wollen, daß die Stadt Aachen an die Bundesregierung appelliert, eine bundeseinheitliche Regelung zur Kennzeichnung- und Registrierung von Hunden und Katzen auf den Weg zu bringen. Damit solle sich Aachen der Forderung des Netzwerkes K&R anschließen. Wie die Ratsherren in ihrem Antrag ausführen, existiert in Deutschland keine einheitliche Regelung zur Kennzeichnung und Registrierung von Haustieren. Diese schaffe...

Mehr...

Mehr


Antrag: Vortrag „Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung“ an der VHS

20

Sep 2019

„Fachkräftesicherung ohne Masseneinwanderung“ lautet der Titel eines Vortrags des deutschen Publizisten Felix Menzel, der nach dem Willen der patriotischen Ratsherren Markus Mohr und Wolfgang Palm an der VHS Aachen stattfinden soll. Dies geht aus einem aktuellen Antrag der beiden Ratsherren hervor. Besagter Vortrag geht auf eine gleichnamige Studie zurück, die im Jahr 2018 beim Institut für Staatspolitik (IfS) erschien. Dort widerlegt Menzel die verbreitete Annahme,...

Mehr...

Mehr


Spielzeugtruhen für attraktive Spielplätze

20

Sep 2019

Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm haben die Aufwertung der städtischen Spielplätze durch Spielzeugtruhen beantragt. Dies sind wetterfeste Verwahrungstruhen, in denen Familien Sandspielzeug ablegen können. Dadurch stünde den Kindern ein breites Sortiment aus Spielsachen zur Verfügung, da sich viele Familien daran beteiligen. Durch das gemeinschaftliche Aufräumen und die Pflege der Spielzeugtruhe würde zudem Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative gefördert. Lesen Sie hier den Antrag...

Mehr...

Mehr


Quelle: openstreetmap.de

20

Sep 2019

Die Vennbahn steht im Fokus eines Antrages des AfD-Ratsherren Markus Mohr und seines Ratskollegen Wolfgang Palm. Die beiden Ratsherren möchten, daß der Trassenabschnitt der Vennbahn, der zwischen Roetgen und Kalterherberg zur Abtrennung deutscher Exklaven auf belgisches Staatsgebiet führt, wieder nach Deutschland zurückkehrt. Dazu sollen zwischen Deutschland und Belgien bilaterale Gespräche zustande kommen. Mohr und Palm sehen in Aachen einen Impulsgeber, der für diesen deutsch-belgischen Dialog...

Mehr...

Mehr


Antrag: Aachener Bahnhöfe sollen fahrradfreundlich werden

20

Sep 2019

Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm haben ein Konzept zur Aufwertung der Aachener Bahnhöfe Eilendorf, Hauptbahnhof, Schanz und Rothe Erde durch Schaffung neuer Fahrradabstellanlagen vorgelegt. Die Ratsherren machen in ihrem Antrag für alle vier genannten Bahnhöfe konkrete Flächenvorschläge zur Realisierung neuer Abstellplätze. Am Bahnhof Eilendorf nehmen Mohr und Palm die Teile der Rasenfläche in den Blick, die, entlang des Fußgängerweges zwischen der...

Mehr...

Mehr


Antrag: Präzise Sprache in der Verwaltung im Umgang mit Migranten

20

Sep 2019

Die Bezeichnung „Asylbewerber“ soll nach dem Willen des AfD-Ratsherren Markus Mohr und seines Ratskollegen Wolfgang Palm in der Verwaltung künftig nicht mehr gebraucht werden. Stattdessen sollten Migranten, die das Recht auf Asyl einforderten „Asylforderer“ genannt werden. Auch die Bezeichnungen „Flüchtlinge“ und „Schutzsuchende“ sollten entfallen und durch „Migrant“ ersetzt werden. Mohr und Palm argumentieren, daß ein Grundrecht wie Asyl nicht Gegenstand einer Bewerbung ist. Sondern von...

Mehr...

Mehr



Seite 1 von 812345...Last »