Kriminalität


27

Okt 2016

„Zurzeit werden keinerlei Passlesegeräte zur Erkennung ausländischer Ausweisdokumente verwendet.“ Dies gibt die Verwaltung in ihrer Stellungnahme auf eine Anfrage der Ratsgruppe Allianz für Aachen bekannt. Die zukünftige Verwendung eines entsprechenden Geräts werde derzeit geprüft. Die Überprüfung von Ausweisdokumenten erfolge nach Sichtprüfung dahingehend geschulter Mitarbeiter, so die Verwaltung. Seit dem Jahr 2015 seien keine gefälschten Pässe erkannt worden. Lesen Sie hier Stellungnahme der Verwaltung. Hier finden...

Mehr...

Mehr


27

Okt 2016

Die Verwaltung reagiere mit einer erhöhten Bestreifung des Ordnungsamtes auf die Mißstände im Frankenberger Park. Die Situation habe sich dort seit diesem Jahr „deutlich verschlechtert“, führt die Verwaltung in ihrer Stellungnahme auf eine Anfrage der Allianz für Aachen aus. Die erhöhte Bestreifung gedenke sie fortzusetzen. Allein ordnungsrechtliche Maßnahmen reichten dafür aber nicht aus, erklärt die Verwaltung. Bereiche im Stadtgebiet mit ähnlichen Problemlagen existierten am Bahnhofsvorplatz...

Mehr...

Mehr


06

Okt 2016

Die Allianz für Aachen thematisiert in einer Anfrage die Mißstände im Frankenberger Park. Die Ratsgruppe will wissen, seit wann der Verwaltung die dauerhaften Zustände von Vermüllung und Ruhestörung bekannt sind und welche Maßnahmen sie seitdem ergriffen hat, um auf die Problemlage zu reagieren. Weiterhin möchten der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm wissen, was die Verwaltung zukünftig dagegen zu tun gedenke. Im weiteren...

Mehr...

Mehr


12

Mai 2016

„Der Verwaltung liegen keine Erkenntnisse über Hausbesetzungen seit 2010 vor.“ Dies erklärt die Verwaltung in ihrer Stellungnahme auf eine Anfrage der Allianz für Aachen. Überdies sei die Verwaltung für Hausbesetzungen nicht zuständig. Es sei Sache des Eigentümers, zusammen mit der Polizei, derlei Konflikte zu lösen. Lesen Sie hier die Stellungnahme der Verwaltung. Hier finden Sie die Anfrage der Allianz für Aachen....

Mehr