Transparenz


Direktübertragung von Ratssitzungen ins Internet – neue Initiative

30

Okt 2019

Die patriotische Ratsgruppe Allianz für Aachen setzt sich für eine Video-Direktübertragung von Sitzungen des Rats ins Internet ein. In einer aktuellen Initiative fordern der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm, daß die Verwaltung dazu die rechtlichen und technischen Voraussetzungen schaffen möge. Die Videoübertragung solle direkt nach der Bürgerfragestunde im öffentlichen Teil der Sitzungen erfolgen und kostenlos auf der Internetseite der Stadt Aachen bereitgestellt...

Mehr...

Mehr


Transparenzoffensive: Informationsdienst zu Ratsinitiativen

12

Jun 2019

Der AfD-Ratsherr und sein Ratskollege Wolfgang Palm haben erneut einen Antrag zum Thema Transparenz vorgelegt. Darin fordern die Ratsherren einen Informationsdienst, der auf der Internetseite der Stadt Aachen über sämtliche Ratsanträge und -Anfragen berichtet. Als Vorbild geben Mohr und Palm das Format „Heute im Bundestag“ (hib) an, das kompakt und wertneutral über Initiativen im Bundestag informiert. Mohr und Palm legen in ihrem Antrag dar, daß...

Mehr...

Mehr


08

Jun 2019

Städtische Aufträge und Kosten für Dolmetscherleistungen stehen im Fokus einer aktuellen Anfrage der Allianz für Aachen. Die Verwaltung wird gebeten, Auskunft über die Anzahl festangestellter Dolmetscher sowie externer Dolmetscheraufträge zu geben. Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm möchten wissen, welches Auftragsvolumen seit 2015 vergeben wurde und aus welchen jeweilig erbrachten Leistungen es sich zusammensetzt. Schließlich fragen die Ratsherren wie sich das erbrachte...

Mehr...

Mehr


08

Jun 2019

Die Allianz für Aachen hat zwei Anfragen im Rat eingebracht, die den Bearbeitungsprozess von Anfragen sowie Anträgen thematisieren. Hintergrund ist, daß einige ihrer Ratsanfragen in der Vergangenheit wiederholt teilweise oder in Gänze mit der Begründung zurückgewiesen, daß der Aufwand zu einer Beantwortung die Kapazitäten des Verwaltungspersonals überschreiten würde. Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm wollen daher wissen, nach welchen Kriterien die Entscheidung...

Mehr...

Mehr


Was geschieht mit Allianz-Anträgen? Verwaltung nimmt Stellung zur Masse unbearbeiteter Anträge der AfA

04

Mrz 2019

Was geschieht mit Allianz-Anträgen? Verwaltung nimmt Stellung zur Masse unbearbeiteter Anträge der AfA

Zwölf Anträge der Allianz für Aachen, die bereits bis zum Juli 2018 im Rat eingereicht wurden, sind nach wie vor nicht behandelt worden. Darunter zahlreiche bereits im Jahr 2017 eingereichte Anträge. Ein unbearbeiteter Antrag („Hundefreundliches Aachen„) liegt der Verwaltung bereits seit Juli 2016 vor. Die Stellungnahme der Verwaltung enthält u.a. eine tabellarische Auflistung, in der Bemerkungen zu den jeweiligen Bearbeitungsständen enthalten sind. Daraus geht hervor,...

Mehr...

Mehr


24

Jan 2019

Die Allianz für Aachen strebt eine Optimierung der Informationsmöglichkeiten des städtischen >Ratsinformationssystems< (RIS) an. Die Ratsgruppe fordert die Einrichtung einer Archivfunktion, die den Nachvollzug des Bearbeitungsprozesses von im Rat eingebrachten Anträgen ermöglicht. Dazu solle im RIS eine neu Registerkarte eingerichtet werden, in der eingebrachte Anträge chronologisch erfasst und u.a. mit Auskunft über ihre jeweiligen Bearbeitungsstände, die für sie jeweils zuständigen Verwaltungsstellen und das Datum ihrer...

Mehr...

Mehr


11

Okt 2018

Die Verwaltung hat auf die Anfrage der Allianz für Aachen bzgl. Kooperationen der Stadt Aachen mit dem AZV geantwortet. Demnach könne die Anzahl der in der Verwaltung bezogenen Abonnements von Produkten des AZV nicht angegeben werden, da diese dezentral strukturiert sei. Auch die Frage nach weitergehenden Leistungen, wie z.B. Seminare, Schulungen oder Druckaufträge, die vom AVZ im Auftrag der Stadt erbracht wurden, weist die Verwaltung...

Mehr...

Mehr


17

Aug 2018

In einer aktuellen Anfrage thematisiert die Allianz für Aachen städtische Sponsoringvereinbarungen. Die Ratsgruppe bittet darin um Angabe sämtlicher Sponsoringvereinbarungen, die in der laufenden Wahlperiode zwischen der Stadt Aachen und den entsprechenden Zuwendern getroffen wurden. Die Verwaltung möge Art, Umfang und Zweck der jeweils im Rahmen der Sponsoringvereinbarungen erbrachten Leistungen sowie Gegenleistungen der Stadt Aachen angeben. Die Allianz für Aachen erkenne die positive Bedeutung des Sponsorings...

Mehr...

Mehr


17

Aug 2018

Die Allianz für Aachen sieht sich zu einer weiteren Anfrage zum Thema Passlesegeräte genötigt. In ihrer Stellungnahme zur zurückliegenden Anfrage der Allianz vom Mai dieses Jahres hatte die Verwaltung relevante Fragekomplexe nur unzureichend beantwortet, bzw. nicht beachtet. Vor dem Hintergrund einer ergebnislosen Zeitdauer von mindestens 18 Monaten seit der Kontaktaufnahme der Verwaltung zur Bundesdruckerei zwecks Verleihs eines Dokumentenprüfgeräts, hatte die Ratsgruppe u.a. darum gebeten, zu...

Mehr...

Mehr


04

Jul 2018

Eine Anfrage der Allianz für Aachen beleuchtet die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Stadt Aachen und dem Aachener Zeitungsverlag (AZV). Der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm möchten u.a. wissen, welche Produkte des AZV, z.B. Abonnements der Aachener Nachrichten (AN) oder der Aachener Zeitung (AZ), zu welchen Konditionen in der Verwaltung bezogen werden. Weiterhin fragen die beiden Ratsherren nach anderweitig erbrachten Leistungen des AZV...

Mehr...

Mehr



Seite 1 von 3123