Umwelt und Naturschutz


08

Mai 2019

AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm wollen ein Förderfonds für Fassaden- und Dachbegrünungen einrichten. Das geht aus einem aktuellen Antrag der Ratsherren hervor. Der Verwaltung wird darin beauftragt, für das kommende Haushaltsjahr 300.000.00 EUR bereitzustellen und einen entsprechenden Richtlinienkatalog auszuarbeiten. Mohr und Palm verweisen in ihrem Antrag auf Städte wie München und Hannover, die Begrünungsmaßnahmen bezuschussen. Die Ausschöpfung begrünbarer Flächen werde dadurch effizienter...

Mehr...

Mehr


Quelle: openstreetmap.de

24

Jan 2019

Per Ratsantrag forderte die Allianz für Aachen Anfang Januar dieses Jahres eine Revision des KiTa-Bauvorhabens an der Welschen Mühle und die Fortsetzung der Ermittlung eines geeigneten Standortes. Nur wenige Tage später wurde dieser Forderung in der Sitzung des Bürgerforums überraschend entsprochen – zahlreiche kommunalpolitische Vertreter und Verantwortungsträger ziehen nun nach. Ein alternativer Standort wird immer wahrscheinlicher. In ihrem Antrag führte die Allianz aus, daß die...

Mehr...

Mehr


05

Sep 2018

Die Allianz für Aachen verurteilt die Gewalt durch Mitglieder der linksautonomen Szene im Hambacher Forst. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu gefährlichen Übergriffen auf Polizeibeamte und Mitarbeiter von RWE. Während der seit heute anlaufenden Räumung der besetzten Waldabschnitte eskaliert die Gewalt erneut. Linksautonome bewarfen Beamte mit Brandsätzen und Fäkalien. Die Polizei konnte Zwillen und Wurfgeschosse sicherstellen. Ratsherr Wolfgang Palm (parteilos) erklärt:  „Viele der autonomen Gewalttäter im Hambacher Forst...

Mehr...

Mehr


04

Jun 2018

Um die Projektumsetzung des Windparks Münsterwald geht es in einer Anfrage der Allianz für Aachen. Die Ratsgruppe möchte u.a. wissen, welche Zusatzkosten durch die Auflösung des Projektentwicklungsvertrags zwischen der Firma Juwi und der Stadt Aachen entstanden sind und wieso den Ratsleuten vor dieser Entscheidung keine aktualisierte Wirtschaftlichkeitsrechnung vorgelegt wurde. Die diesbezügliche Berechnung aus dem Jahr 2015 sei aufgrund von geänderten Rahmenbedingungen überholt, schreiben der AfD-Ratsherr...

Mehr...

Mehr


06

Dez 2017

Mit einem zweiteiligen Antragspaket will die Allianz für Aachen Umgebungslärm in Aachen reduzieren. Die beiden Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) sehen in einem dauerhaft erhöhten Lärmpegel einen ungesunden Stressfaktor. Insbesondere für ältere Menschen. Mit ihren Anträgen wollen Mohr und Palm zwei vermeidbare Lärmursachen beheben. Zum einen soll das Abspielen von mobilen Lautsprechern in der Öffentlichkeit untersagt werden. Ein entsprechender Passus soll dazu...

Mehr...

Mehr


15

Sep 2016

In einer Stellungnahme geht die Verwaltung auf die Anfrage der Allianz für Aachen zum Thema Blühstreifen/ Blühflächen ein. Am Adalbertstenweg, im Bereich Bahnhof Rothe Erde, an der Roermonder Straße, am Boxgraben, an der Jülicher Straße und der Krefelder Straße seien Blühstreifen umgesetzt worden. Es folgt eine Auflistung von Standorten, an denen bestehende Straßenbeete entsprechend überarbeitet worden seien. Insgesamt sei eine Fläche von 1.500 Quadratmetern überarbeitet...

Mehr...

Mehr


31

Aug 2016

Bezug nehmend auf einen zurückliegenden Antrag der Grünen legt die Allianz für Aachen eine Ratsanfrage zum Thema Blühstreifen, bzw. Blühflächen vor. Die Ratsgruppe möchte wissen, an welchen Stellen in den Jahren 2015 und 2016 Blühstreifen/ -flächen angelegt wurden und wie viele Quatratmeter Gesamtfläche diese ausmachen. Zudem fragt die Allianz nach dem dafür verwendeten Pflanzenschutzmittel. Im weiteren Verlauf ihrer Anfragen möchten der AfD-Ratsherr Markus Mohr und...

Mehr...

Mehr


18

Jun 2016

Die Allianz für Aachen hat die Einrichtung eines Schulgartens auf dem Schulgrundstück Mataréstraße beantragt. Die Ratsgruppe sieht in einem naturnahen Schulgarten einen wichtigen umweltpädagogischen Beitrag. Neben der Förderung des Umweltbewusstseins von Kindern werte ein entsprechender Garten auch das Umfeld auf. Die Kosten seien, so die Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos), überschaubar und ließen sich durch eine Kooperation mit dem NABU Aachen weiter...

Mehr...

Mehr