Gesundheitstourismus auf Kosten des Steuerzahlers? Anfrage der AfA zu Krankenhilfekosten für „Flüchtlinge“

In einer Anfrage der Allianz für Aachen geht es um Krankenhilfekosten für unbegleitete (vorgeblich) minderjährige sogenannte „Flüchtlinge“ (umF). Die Ratsgruppe möchte wissen, wie hoch die Krankenhilfekosten in den Jahren 2015 und 2016 lagen und auf wieviele umF diese entfallen. Diesbezüglich bitten die beiden Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) um eine Aufschlüsselung der Kosten nach Behandlungsarten.

Weiterhin fragen die beiden Ratsherren nach den zehn kostspieligsten Einzelbehandlungen von umF und ob diesen eine Beteiligung an den enstandenen Kosten zukommt.

Lesen Sie hier die Anfrage der Allianz für Aachen.