in Anfrage, Tihange

Sicherheitsrisiko Tihange: Ist die Stadt auf den Notfall vorbereitet?

Unter dem Titel „Evakuierungsmöglichkeiten für die Aachener Bevölkerung im Falle einer Nuklearkatastrophe in Tihange“ legt die Allianz für Aachen eine neue Anfrage vor. Die Ratsgruppe möchte von der Verwaltung wissen, welche konkreten Vorkehrungsmaßnahmen für einen atomaren Katastophenfall getroffen wurden. Die Verwaltung möge etwaige Evakuierungsszenarien und Sicherheitspläne erläutern. Weiter fragen der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm nach den Plänen zur  Gewährleistung des Abtransports...

Mehr

01 Mrz 2016
in Antrag, Tiere und Tierschutz

Tierquälerei beenden: AfA beantragt Wildtierverbot für Zirkusse

Um die Haltung von Wildtieren in Zirkussen geht es in einem Antrag der Allianz für Aachen. Die Ratsgruppe möchte Zirkussbetrieben, die Wildtiere mitführen, künftig keine Genehmigung mehr im Stadtgebiet erteilen lassen. Die Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) sehen in der Wildtierhaltung einen schwerwiegenden Eingriff in die Gesundheit der Tiere. Der dauerhafte Transport und die Haltung in kleinen Käfigen und Gehegen setze den...

Mehr

01 Mrz 2016
in Antrag, Sport und Freizeit

Antrag zur Aufwertung der Aachener Schwimmbäder

Die Aachener Schwimmbäder stehen im Fokus eines Antrags der Allianz für Aachen. Die Ratsgruppe möchte die Becken der städtischen Schwimmbäder mit Wellenbrecherleinen bestücken. Dadurch sollen Freizeit- und Sportschwimmer eigene Bereiche erhalten. Dies soll den Aufenthalt für alle Badegäste angenehmer gestalten, so die Allianz. Weiterhin soll durch die Verwendung von Wellenbrecherleinen der Wellenauftrieb eingefangen werden. Die Gefahr des Verschluckens von Wasser werde damit reduziert, schreibt die...

Mehr

19 Jul 2019
Seite 23 von 23« First...10...1920212223