Postmoderne Stadtbildverschandelung: Anfrage der AfA zu Graffiti

„Sachbeschädigungen und Deformation des Stadtbilds durch Graffiti“ lautet der Titel einer Anfrage der Allianz für Aachen. AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm wollen darin wissen, welche Kosten in den letzten Jahren für die Stadtkasse für die Entfernung von Graffiti entstanden sind. Weiterhin fragen die beiden Ratsherren nach der Situation von Graffiti an Gebäuden der Stadtverwaltung und nach der geschätzten Anzahl der illegal angebrachten Graffitis im gesamten Stadtgebiet.

Daran anschließend wird die Verwaltung nach einer Bewertung hinsichtlich der Entwicklung der Lage und Verbreitung unterschiedlicher Graffitiarten gebeten. Außerdem möge die Verwaltung erläutern, nach welchen Kriterien sie eine etwaige Entfernung von Graffiti entscheidet.

Lesen Sie hier die komplette Anfrage der Allianz für Aachen.