Tag: Flüchtlinge


24

Aug 2018

Die Allianz für Aachen fordert den Stadtrat per Antrag auf, in Aachen untergebrachte syrische Flüchtlinge zu einer Rückkehr in ihr Heimatland zu motivieren. Dazu möge sich die Stadt Aachen dem aktuellen Aufruf der syrischen Regierung an außer Landes geflüchtete Syrer zu einer Rückkehr anschließen. In einem persönlichen Anschreiben soll deren Rolle für einen erfolgreichen Wiederaufbau und einer nachhaltigen Stabilisierung Syriens herausgestellt werden. Den Antrag begründet...

Mehr...

Mehr


25

Jan 2018

Die Anzahl der in Aachen untergebrachten Flüchtlinge mit Anspruch auf Familiennachzug sowie die Anzahl dahingehend gestellter Anträge sind der Stadtverwaltung nicht bekannt. Dies geht aus der Stellungnahme der Verwaltung auf eine Anfrage der Allianz für Aachen hervor. Weiterhin kann die Verwaltung nicht angeben, wie viele „Flüchtlinge“ im Jahr 2018 voraussichtlich im Rahmen der Familienzusammenführung in Aachen unterkommen werden. Eine belastbare Angabe sei nicht möglich, da...

Mehr...

Mehr


19

Okt 2017

Flüchtlinge können eine Rückkehrberatung wahrnehmen, wenn sie sich mit dem Anliegen einer freiwilligen Rückkehr an die Verwaltung wenden. Dies erklärte die Verwaltung in ihrer Stellungnahme auf eine Anfrage der Allianz für Aachen. Programme, die Flüchtlinge gezielt auf die bevorstehende Phase des Wiederaufbaus in ihren Heimatländern vorbereiten sollen, seien der Verwaltung nicht bekannt. Auch Erkenntnisse darüber, ob in Aachen untergebrachte Flüchtlinge an einem entsprechenden bundesweiten Förderprogramm...

Mehr...

Mehr


25

Aug 2017

In einer Anfrage möchten die beiden die beiden Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) wissen, wie Flüchtlinge in Aachen auf ihre Rückkehr vorbereitet werden. Die beiden Ratsherren möchten wissen, was die Stadt Aachen unternimmt, um spezifische Kompetenzen syrischer und irakischer Flüchtlinge hinsichtlich der anstehenden Wiederaufbauphase in ihren Heimatländern zu fördern. Weiterhin möchten Mohr und Palm wissen, wie viele dieser Flüchtlinge seit 2012 wieder...

Mehr...

Mehr


31

Mai 2017

Wohnungsknappheit und soziale Not – wie in Aachen Geld und Wohnraum verschleudert wird

Die Situation auf dem Aachener Wohnungsmarkt ist angespannt. Wohnraum wird knapper und Mietpreise steigen. Eine Belastung besonders für wirtschaftlich schwache Haushalte. Durch die fragwürdige Vergabe von städtischem Wohnraum an „Flüchtlinge“ wird die Situation weiter verschärft. Dabei stehen Aachener Flüchtlingsheime fast zur Hälfte leer – trotz immenser Kosten. Mein Ratskollege Wolfgang Palm und ich legen nun im Rat ein Antragspaket zur Bekämpfung von Wohnraumknappheit vor. Schlußlicht...

Mehr...

Mehr


27

Mai 2017

Die Allianz für Aachen möchte Asylforderer während ihres Aufenthaltes sinnvollen Betätigungen zuführen. Dazu haben die beiden Ratsherren Markus Mohr (AfD) und Wolfgang Palm (parteilos) einen Antrag vorgelegt. Die Verwaltung solle ein Konzept zur Belegung aller Stellen im Rahmen des Beschäftigungsprogramms „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen“ (FIM) der Bundesagentur für Arbeit ausarbeiten. Bei diesem Programm sollen sich Asylforderer während der Wartezeit ihres Asylverfahrens gemeinwohlorientiert betätigen. Bisher seien nur 82 der...

Mehr...

Mehr