Unstimmigkeiten beim Windpark Münsterwald: Allianz legt Anfrage vor

Um die Projektumsetzung des Windparks Münsterwald geht es in einer Anfrage der Allianz für Aachen. Die Ratsgruppe möchte u.a. wissen, welche Zusatzkosten durch die Auflösung des Projektentwicklungsvertrags zwischen der Firma Juwi und der Stadt Aachen entstanden sind und wieso den Ratsleuten vor dieser Entscheidung keine aktualisierte Wirtschaftlichkeitsrechnung vorgelegt wurde. Die diesbezügliche Berechnung aus dem Jahr 2015 sei aufgrund von geänderten Rahmenbedingungen überholt, schreiben der AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm in ihrer Anfrage. Beispielsweise ergäben sich mittlerweile deutlich niedrigere Einspeisevergütungen, wodurch relevante Ertragsabweichungen entstünden.

Vor diesem Hintergrund möchten Mohr und Palm wissen, welche Ertragsabweichung sich im Verhältnis zur Wirtschaftlichkeitsrechnung aus dem Jahr 2015 ergibt und inwiefern das Fehlen einer aktualisierten Berechnung bei der diesbezüglichen Entscheidung des Rats die Rechtskräftigkeit dieses Beschlusses in Frage stellt.

Lesen Sie hier die Anfrage der Allianz für Aachen.